Pin
Send
Share
Send


Ein griechisches Wort aus dem Lateinischen bibliothēca, die auf Spanisch als angekommen sind Bibliothek . Die erste Bedeutung im Wörterbuch der Königliche Spanische Akademie (RAE ) bezieht sich auf die Unternehmen, das sich mit dem Kauf, Empfang, Analyse, Anzeige und Ausleihe von Büchern und anderen Dokumenten befasst .

Zum Beispiel: „Ich gehe in die Bibliothek, um zu sehen, ob ich das Buch finde, das ich an der Fakultät lesen sollte, „Die Bibliothek in meiner Nachbarschaft hat eine tolle Sammlung von Kindergeschichten “, „Ich erinnere mich an diesen Roman, den ich vor ein paar Jahren in der Nationalbibliothek gelesen habe.“.

Im weitesten Sinne kann man sagen, dass Bibliotheken Institutionen sind, die den Zugang erleichtern Bücher . Über ihre Grundfunktion hinaus können diese Organisationen auch andere Arten von Materialien wie historische Dokumente, Tagebücher usw. aufbewahren. Darüber hinaus ist es üblich, dass sie kulturelle Aktivitäten wie Buchpräsentationen, Lesungen, Konzerte und andere Vorschläge starten.

Um funktionieren zu können, muss eine Bibliothek zuerst eine haben Sammlung von Werken , die aus Akquisitionen oder Spenden gebildet werden können. Sobald Sie diese Sammlung haben, müssen Sie sie so organisieren, dass Bücher leicht gefunden und den Benutzern zur Verfügung gestellt werden können. Schließlich muss es seine Funktionsweise definieren: Es gibt Bibliotheken, die nur das Lesen der Materialien in ihren Einrichtungen ermöglichen, während andere die menschen sie bringen die Werke zu sich nach Hause und bringen sie dann zurück.

Literaturliebhaber möchten, dass Bibliotheken nicht nur eine große Auswahl an Büchern haben, sondern ihnen auch ein angenehmes Umfeld bieten, in dem sie sich daran erfreuen können. Einer der Gebäude Das Schönste auf der Welt ist das der Königliche Bibliothek des Klosters El Escorial , von Felipe II gegründet und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Humanisten von großer Bedeutung geschaffen, die nach der perfekten Bibliothek suchten.

In seinen eindrucksvollen Räumen können Sie unter anderem Gravuren, Zeichnungen, Porträts, Landkarten, Nachbildungen von Tieren und Pflanzen, eigene wissenschaftliche Instrumente und Astrolabore sehen, die das Museum bereichern erfahrung der Leser. Ein Besuch ist wie eine Zeitreise, zu einer Zeit, als die Menschen mehr Zeit und Bereitschaft zu haben schienen, sich mit Wissen zu füllen und in Fantasieländer zu reisen.

Obwohl sich seine traditionelle Definition immer auf ein Gebäude bezieht, in dem die Bücher untergebracht sind, gibt es auch solche, die als solche bezeichnet werden reisende Bibliotheken Autos verschiedener Typen, die Bücher auf öffentlichen Straßen transportieren, damit mehr Menschen darauf zugreifen können. In diesem Fall ist die Vielseitigkeit des Struktur Da es sich um einen Bus, einen Lieferwagen oder ein Auto handeln kann, das von einem anderen Fahrzeug gezogen wird.

Die reisende Bibliothek ist eine Erfindung, die darauf abzielt, den Zugang zum Internet zu maximieren Kultur , in diesem speziellen Fall zu Büchern, um zu verhindern, dass Menschen mit eingeschränkter Mobilität von diesem wichtigen Bestandteil des intellektuellen Trainings abgehalten werden.

Wie bei der akademischen Musik leidet die Literatur unter diesem Thema, das sie als elitäre Disziplin darstellt, die bestimmte Kenntnisse erfordert, um sie zu genießen. gerade durch bewegungen wie die reisebibliothek versuchen wir, diese zu verlassen Ideen und den Leuten zeigen, dass die Texte für alle sind.

Bibliothek ist auch der Name der Möbel die verwendet wird, um Bücher und die Stückelung des Satzes von zu speichern funktioniert von einer Person oder einem Gebäude gespeichert: "Als ich es erhielt, gaben mir meine Eltern eine große Eichenbibliothek", „Ich habe den Umschlag im Wohnzimmer über der Bibliothek gelassen.“, "Der peruanische Schriftsteller beschloss, seine Bibliothek an seine Heimatstadtschule zu spenden".

Video: Die geheime Bibliothek des Vatikans. Galileo. ProSieben (September 2020).

Pin
Send
Share
Send