Ich will alles wissen

Literaturhinweis

Pin
Send
Share
Send


Referenz mit Ursprung in Latein refĕrens ist ein Begriff, der mit dem Verb verbunden ist verweisen . Dieses Wort wird verwendet, um den Ausdruck über etwas und die Verknüpfung oder Ähnlichkeit von etwas mit einem anderen Objekt zu benennen.

Bibliographisch Andererseits ist es ein Adjektiv, das anzeigt, was mit dem zu tun hat Bibliographie (die Wissenschaft Beschreiben von Veröffentlichungen und Verweisen auf Texte).

Es ist bekannt als Literaturhinweis Daher zu der Reihe von Informationen, die es ermöglichen, ein Buch oder eine andere Art von Veröffentlichung oder ein Fragment davon zu identifizieren. Ziel ist es, dass der Leser durch Auffinden eines bibliografischen Verweises die erwähnte Publikation auf einfache Weise finden kann.

Die Daten Dies sollte in der Regel in einem bibliografischen Verweis enthalten sein, der auf dem Cover oder der ersten Seite des Werks erscheint, z. B. der Name der Person, die den Inhalt erstellt hat, und der Herausgeber, das Veröffentlichungsdatum und der Titel. Weitere Informationen finden Sie auf der Credits- oder Rights-Seite, mit rechtlichen Hinweisen und den sogenannten Internationale Standardbuchnummer (deren Abkürzung ISBN ist) .

Diese angeführte ISBN kann bestimmen, dass es sich um ein Lesezeichen vom Typ "Single Type" handelt, das für Bücher verwendet wird und derzeit aus insgesamt dreizehn Ziffern besteht und die zehn zuvor verwendeten ersetzt. Zehn Ziffern, die in vier klar definierte Blöcke unterteilt waren, die sich auf den Ländercode oder die Herkunftssprache bezogen, in der das Buch, der Verlag, die Artikelnummer und schließlich die relevante Kontrollziffer geschrieben wurden.

Wir können jedoch nicht die Tatsache ignorieren, dass bei Zeitungen oder Zeitschriften, dh bei periodischen Veröffentlichungen verschiedener Art, anstelle der erwähnten ISBN die sogenannte Kennung verwendet wird, um mit der Klassifizierung fortzufahren ISSN Diese Abkürzung für International Standard Number of Serial Publications (Internationale Standardnummer für Serienpublikationen) ist so festgelegt, dass sie in das Titelbild der zur jeweiligen Sammlung gehörenden Ausgaben oben rechts aufgenommen werden sollte.

Es gibt verschiedene Modalitäten, um einen bibliografischen Verweis in ein Schreiben einzufügen. Beginnen Sie am häufigsten mit dem Namen des Autors in Großbuchstaben, setzen Sie die kursive Erwähnung des Titels der Veröffentlichung fort und geben Sie dann nacheinander die Ausgabe, den Ort, das Editorial, das Erscheinungsjahr, die Anmerkungen und den Namen ein Name und Sammlungsnummer. Das Format wäre wie folgt:

Nachname des Autors, Name. Titel der Veröffentlichung. Ausgabenummer Ort: Verlag, Jahr. Anzahl der Seiten (Sammlung; Sammlungsnummer). Hinweise ISBN.

Auf die gleiche Weise und unter Berücksichtigung der wichtigen Rolle, die das Internet bereits in unserem Leben spielt, wenn wir auf irgendeine Art von Information zugreifen, finden wir auch die Tatsache, dass der bibliografische Verweis einer Seite auch ausgeführt werden kann web.

In diesem Fall sollte eine Person, wenn sie die Verwendung eines Webspace deutlich machen möchte, als Referenz die Summe mehrerer Elemente angeben: Autor, Titel der Webseite und Datum der Überarbeitung oder Aktualisierung.

Pin
Send
Share
Send