Ich will alles wissen

Wechselbeziehung

Pin
Send
Share
Send


Das Konzept von Wechselbeziehung bezieht sich auf a gegenseitige Korrespondenz das existiert zwischen Individuen, Objekten oder anderen Elementen. Es ist daher ein Beziehung gegenseitig .

Man kann zum Beispiel sagen, dass die menschlich sein und die Umwelt Sie pflegen eine Wechselbeziehung. Die Menschen müssen sich ständig an die natürlichen Bedingungen ihrer Umwelt anpassen, während sich die Umwelt durch menschliches Handeln mehrfach verändert. Was einer tut, wirkt sich auf den anderen aus.

A Fernsehsender und sein Zuschauer Inzwischen stellen sie auch eine Wechselbeziehung her. Die Inhalt die den Sender sendet, lösen beim Betrachter verschiedene Reaktionen aus; Diese Reaktionen und die Meinungen der Menschen wirken sich wiederum auf das Programm des Senders aus.

Die zwischenmenschliche Beziehungen Sie implizieren immer eine Wechselbeziehung zwischen den Parteien. Diese Verbindungen entstehen aus Kommunikationen, gemeinsamen Erfahrungen und Projekten, die dazu führen, dass jeder eine bestimmte Haltung einnimmt und eine bestimmte Disposition gegenüber dem anderen entwickelt.

Viele Wissenschaften Schließlich hängen sie zusammen. Die Disziplinen pflegen sich gegenseitig und verwenden Konzepte, Techniken und Praktiken, die dazu beitragen, das Wissen über den Gegenstand des Studiums zu erweitern. Die Soziologie und die Psychologie Um einen Fall zu erwähnen, stellen sie eine Wechselbeziehung her, die beiden Fachgebieten zugute kommt. Es gibt Begriffe der Soziologie, die für die Psychologie nützlich sind und umgekehrt, da der Mensch Teil des Interessengebiets der beiden Wissenschaften ist. Aus diesem Grund ist es möglich zu behaupten, dass es eine Wechselbeziehung zwischen diesen wissenschaftlichen Disziplinen gibt, die manchmal sogar Rückmeldungen geben.

Pin
Send
Share
Send